Schnelle Suche

Abonnieren Sie den Newsletter

Schrijf u in voor de maandelijkse nieuwsbrief

Über Projekt Duga

Projekt Duga bedeutet: Projekt Regenbogen, bei dem der Regenbogen das Zeichen einer Freundschaftsallianz darstellt, wie wir sie nach der Flut mit Noah kennengelernt haben. Unser Projekt befindet sich in der "Kordun" (ehemals Krajina), einer verlassenen Region im Inneren Kroatiens, nahe der Grenze zu Bosnien. Die Region ist geprägt von Minderheiten: serbischen Rückkehrern, kroatischen Muslimen und Kroaten, die nach dem Krieg aus Bosnien geflohen sind. Es ist eine vergessene Region. In allem eine große Herausforderung, an Versöhnung und einem Freundschaftsbündnis zu arbeiten. Das Projekt ist seit Mai 1999 aktiv und konzentriert sich auf alleinstehende ältere Menschen sowie Kinder und Jugendliche.

Das Projekt hat einen eigenen Campingplatz und bietet Platz für 30 bis 40 Personen, 3 Campinghütten mit jeweils 5 Betten, einige Wohnwagen, eine einfache Küche und ein Café in einem Stall ("Café Bethlehem"). Der Campingplatz wird von den örtlichen Jugendlichen und Kindern von "De Leeuwenend" und von den Gruppen, die uns besuchen, gepflegt.

Geschichte

Das Projekt Duga wurde 1999 auf Initiative niederländischer und kroatischer Freiwilliger aus verschiedenen Kirchen ins Leben gerufen. Im Moment wird das Projekt hauptsächlich von der Evangelischen Kongregation Jonah in Ede unterstützt, aber Freiwillige sind Teilnehmer aus verschiedenen (Arten von) Kirchen.

Themen

Kategorien

Has no content to show!

Login Formular

Fußball ist eine der Kernaktivitäten von Projekt DUGA. Fast so wichtig wie das Bibelstudium würde ich sagen. Dann muss ich etwas erklären.

Im Jahr 2000 wurde das erste Kinderlager über das Projekt DUGA organisiert. Das war auch der Beginn der Kinderclubs. Kurzum: Nach dem Sommer 2000 besuchten Kinder an einigen Tagen in der Woche regelmäßig Donja Brusovaca für den Kinderclub. Wir hatten noch nicht viele Ressourcen. Ein Fußball wurde schnell arrangiert. Die ersten Fußballspiele fanden auf dem Hof des Projektstandorts statt. Ich erinnere mich an viel Enthusiasmus, viel Spaß und viel Schlamm.

Aber kroatische Jungs erwiesen sich als ziemlich fanatisch. Um die Dinge in Schach zu halten und aus vielen weiteren guten Gründen, wurde 2002 "NK DUGA" (= Nogometni Klub DUGA = Fußballverein DUGA) gestartet. (Fortsetzung folgt)